News

Industrial Computer Source feiert 25-jähriges Jubiläum

25 Jahre Industrial Computer Source

Auf eine 25-jährige Unternehmensgeschichte blickt die Industrial Computer Source (Deutschland) im Juni 2016 zurück: 25 Jahre mit Höhen und Tiefen, 25 Jahre Veränderung und Beständigkeit. Dieser Anlass wird genutzt, um kurz die bisherige Entwicklung als Anbieter von industriellen Rechnerlösungen aufzuzeigen, und um den zukünftigen Weg zu porträtieren. 

Das 1991 in Pulheim bei Köln gegründete Unternehmen hat sich heute als Anbieter und Hersteller von industriellen Rechnerlösungen für verschiedene Branchen und Anwendungsbereiche etabliert. Ob Gaming, industrielle Bildverarbeitung oder Medizintechnik, das Team nutzt branchenübergreifendes Applikationswissen, um aus den individuellen Anforderungen heraus gemeinsam mit dem Kunden spezifische Lösungen zu entwickeln.

In Zukunft will man sich weiterhin auf das Kerngeschäft mit den IPCs konzentrieren, wobei der Fokus deutlich mehr auf individuellen Lösungs- und Servicepaketen liegen wird. "one size fits all"-Lösungen sind passé: „Jeder unserer Kunden spricht eine andere Sprache, wobei jede Sprache wie ein offenes Fenster in eine neue Branche, in neue Anwendungsfelder ist, durch das wir einen Ausblick auf neue technische Welten haben. Unsere Stärke liegt darin, dass wir die Sprache unseres Kunden sprechen und dabei das ganze Geschäft mit den Augen unseres Kunden sehen und dadurch unseren Kunden entsprechende Lösungs- und Servicepakete anbieten können. Jeder Kunde ist anders und möchte individuell bedient werden. Darauf setzten wir in Zukunft verstärkt.“, sind sich die Geschäftsführer H.-G. Weisenahl und Y. Altin einig. 

Auch das Thema der vierten industriellen Revolution und die digitale Vernetzung stehen auf dem Programm des Unternehmens. Eine starke Individualisierung der Produkte ist u.a. auch ein Kennzeichen der zukünftigen Industrieproduktion. Man arbeitet bereits an Konzepten für die Technologieschwerpunkte Eingebettete Systeme und Kommunikation, um an dem Zukunftsmarkt Industrie 4.0 aktiv partizipieren zu können.

Das Eingehen und die optimale Bedienung der Bedürfnisse des Kunden auch im Hinblick auf Industrie 4.0 stellen den Grundbaustein für die zukünftige Mikroberatung für bekannte und neue Märkte der Industrial Computer Source dar.

 

Zur Newsübersicht